Hier hat jemand das Problem von OpenSource Projekten und deren "Betreiber" sehr gut erkannt und aufgeschlüsselt. Die Lösung finde ich auch ziemlich gut. Sollte so eine Lösung wirklich mal umgesetzt werden wäre ich auf jeden Fall auf beiden Seiten (als Projektinhaber und um andere Projekte zu finanzieren) dabei.

Zum ganzen Artikel: http://www.daemonology.net/blog/2017-05-11-plan-for-foss-maintainers.html

Add a comment

Previous Post